FCG 1 : GU-Türk. SV Pforzheim = 0:8 (0:5)

dummybild

Ein deutliche Packung mussten die Germanen gegen den Topfavoriten der Kreisliga Pforzheim hinnehmen.

Schon in der ersten Minute erzielten die Gäste die Führung und bauten diese bis zum Pauspfiff auf 0:5 aus. Der unangefochtene Tabellenführer nutze dabei jeden Fehler unserer Jungs aus und zeigte dabei seine ganze Klasse im schnellen Spiel nach vorne. Sicherlich ist die Mannschaft der GU-Türk. SV Pforzheim nicht der Gradmesser für das Schäfer-Team, 8 Gegentore hätten es allerdings auch nicht sein müssen. Auch wenn das Ergebnis anderes vermuten lässt, die Mannschaft gab dennoch alles und ließ sich nicht hängen. Der Gegner war an diesem Tag einfach zu übermächtig.

Bereits am kommenden Samstag reisen die Germanen zum „Sechs-Punkte-Spiel“ nach Weiler. Das Team aus Keltern musste am vergangenen Spieltag ein schmerzhafte Niederlage gegen die Mannschaft des FV Knittlingen einstecken und steht aktuell auf dem vorletzten Tabellenplatz. Mit einem Sieg in Weiler hätte die Schäfer-Truppe wieder das rettende Ufer ( = 14. Tabellenplatz) in Sicht. Wir erwarten ein hart umkämpftes Spiel.

premex foeller cmkbau ade legler