Langenalb - FCG I 1:1

langenalb fcgErste bringt aus Langenalb nur einen Punkt mit

In der ersten Halbzeit dominierten die Germanen das Spiel gegen den Aufsteiger aus Langenalb klar und erarbeiteten sich sehr gute Chancen, die aber wie in den beiden vergangenen Spielen nicht konsequent genutzt wurden oder einfach das Quäntchen Glück fehlte. Aus dem Nichts dann die Führung der Gastgeber durch einen berechtigen Foulelfmeter. Keeper Schledewitz konnte zunächst parieren, beim Nachschuss war er allerdings machtlos.

Unverändertes Bild zu Beginn der zweiten Halbzeit. Der FCG drückte und konnte in der 49. Minute ebenfalls durch einen Elfmeter ausgleichen. Torschütze war Levo Cumur. 
Nach dem Tor spielte man weiter offensiv nach vorne. Langenalb konzentrierte sich fortan auf eine vielbeinige Defensive und kam durch Konter noch zu der ein oder anderen Gelegenheit, die allerdings ebenso wie die Chancen der Germanen vergeben wurden.

Fazit: Mit dem Ergebnis kann man nicht zufrieden sein. Am Ende hätte man das Spiel gar noch verlieren können trotz einer großteils guten spielerischen Leistung. Was fehlt ist weiterhin die letzte Konsequenz beim Abschluss, dann klappt es auch wieder mit dem Dreier. Immer weiter, Jungs!

premex foeller cmkbau ade legler