Buckenberg II - FCG II 5 : 1

buckenbergFCG2 muss sich erneut deutlich geschlagen geben.

Am 11.Spieltag der Kreisklasse A1 Pforzheim war der FCG2 zu Gast beim FSV Buckenberg 2. Nach der herben Niederlage in der letzten Woche spielte man erneut gegen einen direkten Tabellennachbarn. Der FCG2 erwischte einen schwachen Start in die Partie und so geriet man von Beginn an unter Bedrängnis. Gegen gut kombinierende Buckenberger kam man anfangs immer einen Schritt zu spät wodurch man in die eigene Hälfte gedrückt wurde. Durch einen Schlenzer aus 16 Meter unter die Latte gingen die Gastgeber in der 19. Minute in Führung. Auch im Anschluss spielte nur der FSV Buckenberg 2 und so erhöhte man folgerichtig in der 30. Minute auf 2:0. Im Anschluss bekam der FCG2 das Spiel besser unter Kontrolle, ohne sich jedoch eigene Torchancen herauszuspielen.

In der zweiten Halbzeit kam der FCG2 wie ausgewechselt aus der Kabine. Aggressiv, schnell und mit Laufbereitschaft setzte man den Gastgeber sofort unter Druck. In der 47. Minute erzielte A.Erfort mit einem satten Schuss in die kurze Ecke dann denn schnellen Anschlusstreffer für das Team von Trainer J.Schäfer. Im Anschluss daran stand das Spiel auf der Kippe und der FCG2 drückte auf den Ausgleich. Als der FSV Buckenberg jedoch in der 57.Minute zum vorentscheidenden 3:1 traf, wurde die Drangphase des FCG2 beendet. Im Anschluss erhöhte der FSV Buckenberg 2 in der 70. Minute und in der 79. Minute zum 5:1 Entstand.

FAZIT: Erneut eine schwache erste Halbzeit gespielt. Erneut gegen einen direkten Konkurrenten verloren. – Nun gilt es sich schnellstmöglich zu steigern, um nicht ganz in die Abstiegszone abzurutschen.

Es spielten: 1 E.Mammanello - 13 M.Legler (46.Min: 22 A.Erfort), 20 M.Deurer, 5 M.Kaucher, 3 P.Reuter (62.Min: 4 P.Mußgnug), - 21 D.Bordt, 7 M.Reuter (46. Min: 9 K.Kukawka), 11 M.Bauer, - 12 M.Längle, 19 D.Weber, 16 M.Wild

premex foeller cmkbau ade legler