FV NiefernII - FCGII 4:2

niefern2 fcg2Zweite verliert deutlich in Niefern 

Durch eine total verschlafene Anfangsphase, in der man nach Toren in der 2., 8. und 19. Minute bereits mit 3:0 im Hintertreffen lag, schien das Spiel bereits früh gelaufen. Doch bereits in der 26. Minute konnte Geburtstagskind Manuel „Maki“ Kindler aus 3:1 verkürzen, was dem FCG mehr Sicherheit gab. In der zweiten Halbzeit agierte man nun viel wacher im Kopf und konnte das Spiel ausgeglichener gestalten. In der 82. Minute entschied der Gastgeber mit dem 4:1 jedoch das Spiel und Krystian „Kuff“ Kukawka setzte mit einem wunderschönen Volleytor den 4:2 Schlusspunkt.

premex foeller cmkbau ade legler