Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

D1 gewinnt nach doppeltem "Elfmeter-Krimi" den ITT-Cup beim 1.FC Dietlingen

itt 1Bereits drei Tage nach Platz 3 beim Buckenberg Cup stand unsere D1 erneut bereit für das nächste Hallenturnier beim ITT Cup am 6.1. in der Speiterlinghalle.

Bei der Gruppenauslosung hatten unsere Jungs Glück und landeten in der schwächeren Gruppe. Folgerichtig marschierten die jungen Bären ungeschlagen mit 15 Punkten und 22:2 Toren in die Zwischenrunde. Dabei wurden folgende Erfolge verbucht: SG Unterreichenbach/Schwarzenberg 2:1, 1.FC Birkenfeld 5:0, FV Öschelbronn2 3:1, SV Königsbach3 6:1, SG Keltern2 7:0.
Danach wurde es dann richtig spannend. In der Zwischenrunde trafen unsere Jungs auf die SG Keltern1. Nach der regulären Spielzeit ging es torlos direkt ins Neunmeterschießen. Die Nerven auf den Zuschauerrängen waren zum Zerreißen gespannt, doch unsere Jungs behielten die Nerven und schafften 4 der 5 Schüsse zu verwandeln. Unser Keeper Torben ließ sich ebenfalls nicht aus der Ruhe bringen und pflückte zwei der gegnerischen Versuche aus dem Netz. Somit zogen unsere Jungs mit dem Ergebnis 4:3 n.E. ins Finale. Hier hieß der Gegner erneut SG Unterreichenbach/Schwarzenberg, die zuvor überraschend die SG Neulingen geschlagen hatten.
Scheinbar wollte es unsere Mannschaft erneut spannend machen, am Ende des Spieles stand wieder ein torloses Remis und es ging abermals ins Neunmeterschießen. Dieses Mal zeigten sich alle unsere Schützen nervenstark und konnten das Spiel somit 5:3 n.E. für sich gewinnen.
Stolz nahmen die Jungs nicht nur den Siegerpokal und einen Ball in Empfang, sondern auch den riesigen Wanderpokal und können im nächsten Jahr als Titelverteidiger antreten.
Es spielten: Torben, Jason(1), Max(5), Moritz(4), Pascal(9), Keanu(5), Pasquale(7)

itt 2

premex foeller cmkbau ade legler