Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Hallenturnier beim FC Friedrichstal mit Licht und Schatten

halled1Am 10.1. stand unsere D1 erneut in einem Hallenturnier in Stutensee-Spöck. Hatte man beim Turnier vor vier Tagen noch das Glück mit einfacheren Gegner in der Vorrundengruppe, so stand dieses Mal doch ein anderes Niveau auf dem Platz.

Auch hatten unsere Jungs wie so oft beim ersten Spiel ihre Probleme. Gegen den TSV Reichenbach wäre ein Sieg schon machbar gewesen. Äußerst unglücklich gerieten wir in Rückstand und ein Schuss von Pascal, den die mitgereisten Fans bereits hinter der Linie gesehen haben, wurde nicht als Tor gewertet. Stattdessen kassierten wir noch einen weiteren Treffer und unterlagen zähneknirschend mit 1:3.
Beim nächsten Spiel gegen ASV Feudenheim wachte die Mannschaft auf. Jason eröffnete den Torregen, es wurde gekämpft und auch spielerisch zeigte die Mannschaft was sie kann und siegte verdient 6:0.
Im Spiel gegen den späteren Gruppenersten Friedrichstal1 lagen die jungen Bären zwar erst in Führung, ließen sich danach aber komplett überrennen und verloren gegen den Gastgeber 5:1. Im letzten Spiel der Vorrunde gegen DJK/FC Ziegelhausen/Peterstal bestätigte die knappe 1:2 Niederlage das frühzeitige Ausscheiden.
Trotz der Niederlagen war es ein interessantes und sehr temporeiches Turnier, bei dem man sich an starken Gegnern messen und weiterentwickeln konnte.
Es spielten: Torben, Jason (1), Clemens(2), Max(2), Moritz, Pascal(3) und Pasquale (1)

premex foeller cmkbau ade legler