Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

D1 - Aufholjagd nach 0:2 Rückstand

rue buckenbergAm 12.3. standen unsere jungen Bären in der Kreisliga im neuen Trikot gegen Buckenberg auf heimischem Platz.

Verletzungs- und krankheitsbedingte Ausfälle und etliche angeschlagene Spieler auf dem Platz ließen ebensowenig Gutes erahnen wie der schlechte Zustand des Rasens. So schien es auch nicht verwunderlich, dass sie in der ersten Halbzeit kaum aus der eigenen Hälfte kamen und dann binnen kürzester Zeit zwei Tore kassierten, bei denen unsere Mannschaft auf mehreren Positionen sehr schlecht aussah. Doch kurz vor dem Pausenpfiff kämpfte sich Pasquale über den rechten Flügel unaufhaltbar nach vorne, seine Traumflanke fand in Keanu einen dankbaren Abnehmer, der zum Anschlusstreffer ein netzte.
Nach dem Pausentee war der Kampfgeist der FCG'ler geweckt. Zwar hatte man das ein oder andere Mal beim Abschluss der Buckenberger eine ordentliche Portion Glück, doch gaben unsere Jungs nicht auf. So schnappte sich Clemens an der Mittellinie den Ball, setzte sich im Sprint gegen zwei Gegner durch und ihm gelang nach der starken Einzelaktion in der 46. Minute der Ausgleich. Nur zwei Minuten später schickte Max mit einem Weitschuss Keanu vor das gegnerische Tor, dieser konnte nur noch mit einem Foul gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Clemens zum 3:2 Führungstreffer. Die restliche Spielzeit ging es immer ruppiger auf dem Platz zu, die Gäste versuchten mit unnötigem Ziehen und Stoßen das Spiel wieder zu drehen, kassierten kurz vor Schluss noch eine verdiente gelbe Karte. Die Singener Zuschauer fieberten dem Schlusspfiff entgegen und dank toller kämpferischer Leistung konnte unsere D1 die wichtigen drei Punkte mitnehmen.
Geschafft aber zufrieden waren sich Mannschaft und Trainer danach aber einig: "Den Sieg widmen wir unserem D2 Trainer Lucas Fromm, der nach einem Unfall im Krankenhaus liegt!" Wir wünschen ihm gute Besserung und baldige Genesung.
Es spielten: Torben, Elia, Jason, Felix, Clemens(2), Max, Moritz, Keanu(1), Pasquale, Nathanael, Anikan und Larissa

premex foeller cmkbau ade legler