FV 09 Niefern – FC Germ. Singen 4:1 (2:0)

dummybildm ersten Punktspiel war schnell klar, dass der FCG einige Schwierigkeiten hatte, um ins Spiel zu finden. Dies hatte zum Ergebnis, dass die Verteidigung nicht kompakt stand und auch nach vorne konnten kaum Chancen herausgespielt werden.

Niefern nutzte dies sofort aus und so stand es in der 11. Minute bereits 1:0. In die Halbzeit ging es mit einem 2:0 Rückstand und der Frage: Was können wir noch erreichen? Durch den Anschlusstreffer in der 64. Minute kam kurz Hoffnung auf, welche jedoch sich nicht erfüllte, da Niefern 2 weitere Tore schossen. Letztendlich ein verdienter Sieg für den Gastgeber, welcher durch verschiedene Latten oder Pfostentreffer auch höher hätte ausfallen können. Für die Germanen heißt es jetzt Gas geben und vor allem eine Gemeinschaft bilden.

Da der Auftakt nicht erfolgreich war, besteht die Hoffnung, dass es nur noch besser werden kann. Kämpfen und nicht aufgeben lautet die Devise.

Torschütze: Keanu Lee Kukawka (1)

premex foeller cmkbau ade legler