C2-4.Spieltag

dummybildAm Samstag 05.10.19 war die C2 zu Gast bei der JSG Ispringen/Ersingen. Es trafen an dem Tag zwei Mannschaften aufeinander, die im Grunde eigentlich gleichwertig waren, was sich dann letzten Endes auch im knappen Ergebnis zu unseren Gunsten wiederspiegelte.

In der 7. Minute setzte sich Sebastian auf der rechten Seite schön durch um dann scharf in die Mitte vors Tor zu passen. Dem Ispringer Abwehrspieler der vor unserem einschussbereiten Yannick an den Ball kam konnte den Ball aber nur ins eigene Tor bugsieren. Anstatt nun weiter konzentriert den Weg nach vorne zu suchen, schalteten unsere Spieler nun einen Gang zurück und somit kamen die Jungs aus Ispringen/Ersingen ihrerseits zu Möglichkeiten, wovon sie dann auch eine nutzen konnten, so dass es mit 1:1 in die Pause ging. Kurz nach der Pause traf dann Yannick mit einem überlegten Heber über den weit herausgelaufenen Keeper der JSG zum 2:1 für uns. Dann aber wieder das gleiche Bild von unserer C2: man zog sich bis an oder in den eigenen 16er zurück und der Gegner drückte und drückte. So kam was kommen musste: durch eine äußerst unglückliche Zweikampfführung eines Germanenabwehrspielers gab es vier Minuten vor Schluß einen Strafstoß für Ispringen/Ersingen, den der Gegner eiskalt ausnutzte und zum 2:2 ausglich. Die Mannschaft raffte sich dann nochmals auf und versuchte trotz der knapp verbliebenen Zeit noch einen 3er einzufahren. So kam dann kurz vor Schluß Sebastian ca. 16/17 Meter zentral vor dem Tor an den Ball; da er nicht richtig angegriffen wurde, konnte er sich den Ball schön zurechtlegen und mit einem sehenswerten Außenristschuß ließ der dem Ispringer Keeper keine Chance: 3:2 für uns. Jetzt hieß es dann nochmals Zittern, da der Schiedsrichter ca. drei Minuten nachspielen ließ. Diese Zeit wurde dieses Mal aber erfolgreich überstanden und so stand dann am Ende ein 3:2 Sieg für die C2 fest. Herzlichen Dank an die beiden D-Jugendspieler Yannick S. und Nico K. die heute der C2 halfen.

premex foeller cmkbau ade legler