Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

E1 verliert Verfolgerspiel

kader e1 sticker armBei perfekten Fußballbedingungen trafen die Jung-Bären am Samstag im Heimspiel auf den punktgleichen Tabellenzweiten, den SV-Büchenbronn. Nach der Niederlage vom vergangenen Wochenende hatte sich das Team viel vorgenommen, was man auch von Beginn an sehen konnte.

Die Mannschaft fand gut ins Spiel und erarbeitete sich ein sichtbares Übergewicht. Büchenbronn hatte in dieser Phase allein damit zu tun, das eigene Tor zu verteidigen. Leider ist Ballbesitz aber nicht alles, wie die Jung-Bären zum Ende der ersten Hälfte feststellen mussten. Bis zum letzten Felddrittel funktionierte viel, hochkarätige Chancen blieben aber Mangelware. Der Gegner wiederrum war da schon deutlich effizienter und wusste zunehmend besser über schnelle Gelegenheitskonter Wirkung zu erzielen, von denen dann auch einer den Weg ins Tor fand. Büchenbronn wurde mit der Führung im Rücken zunehmend sicherer und nutzte eine weitere Unkonzentriertheit – quasi mit dem Halbzeit-Pfiff – zum 0:2. In der zweiten Halbzeit sah man weiterhin zwei sehr engagierte Mannschaften, aber das gleiche Bild. Der FCG versuchte viel, war aber glücklos an diesem Tag. Der Gegner verteidigte gekonnt und blieb über Konter brandgefährlich. Ein weiterer Treffer wollte aber auf beiden Seiten nicht fallen. Den Bären kann man in diesem Spiel eine hervorragende Einstellung über die gesamte Spielzeit attestieren. Dem SV Büchenbronn gratulieren wir zu einer tadellosen taktischen Ausrichtung und Disziplin, die in dieser Altersklasse bemerkenswert gut war. Es spielten: Lenny, Nico, David, Felix, Mika, Yannick, Robin, Jonathan H., Jonathan P., Tim & Colin 

premex foeller cmkbau ade legler