Der Virus hat uns fest im Griff

dummybildNicht abzusehen wie das mit der Epidemie noch weitergeht, nicht abzusehen wann der Ball wieder rollt und sich unser Vereinsleben wieder normalisiert!

Wir bleiben zu Hause und halten uns an die verordneten Restriktionen um der Ansteckung nicht noch Vorschub zu leisten, aber es fehlt uns dann doch, das was unseren FCG ausmacht, der Sport, die Spiele, das Anfeuern unserer Jungs, das Mitfiebern bis zum Abpfiff aber auch die Stammtischgespräche,  das genüssliche Bier oder der Schoppen Wein, die Zigarette oder Zigarre unter unserem Vordach…

Unser Sport hat uns gelehrt, dass es Höhen und Tiefen gibt, dass man verlieren kann aber dass wir auch immer wieder aufgestanden sind, wie schwer die Niederlage auch war.

Ich bin mir ganz sicher, dass wir auch diese schwierige Situation gemeinsam überwinden.

Last uns in medialem Kontakt bleiben, wenn es irgendwo klemmt oder Probleme zu gross werden, kann möglicherweise die Fussballfamilie einen Beitrag leisten.

Im Vereinskalender steht im Monat April unsere MV ( Mitgliederversammlung ) an, auch hier steht zu vermuten, dass das im April wahrscheinlich nicht klappen wird, sobald die Ausgangssperren etc gelockert werden und wir das Vereinsheim öffnen können terminieren wir die MV neu.

Für diesen Fall möchte ich die gesamte Verwaltung bitten, die Ämter auch über den April hinaus bis zur MV weiter zu führen.

Durch das Versammlungsverbot und die Ausgangssperre sind unsere normalen Kommunikationswege unterbrochen.

Unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kann jeder sich zu Themen melden unter verschiedenen whatsapp-Gruppen sind wir ebenfalls ansprechbar.

Bleibt zu Hause, bleibt FCG-ler  und vor allem bleibt gesund !

Jürgen Wenz

Vorstandsvorsitzender

premex foeller cmkbau ade legler