Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Wimsheim - FCG 3 : 4

anmerkung 2019 03 18 023406

Harter Kampf beim Tabellenletzen TSV Wimsheim

In einem spannenden und am Ende knappen Rückrundenspiel beim TSV Wimsheim war es unser FCG der sich mit 4:3 durchsetzte.

Bei anfangs starkem Regen und schlechten Platzverhältnissen tat sich unsere Erste sehr schwer gegen den vermeintlichen Außenseiter. Man brauchte sehr lange um ins Spiel zu finden und folgerichtig gingen die Hausherren ziemlich früh mit dem 1:0 (12. Minute) und mit dem 2:0 (26. Minute) in Führung. 
Nach etwa einer halben Stunde erwachte unsere Mannschaft und spielte zielstrebiger gute Chancen heraus die man vorerst liegen lies. 
Den Bann gebrochen und somit das erste Pflichtspieltor 2019 erzielt hat Edgar Streich nach einer schönen Vorarbeit von Daniel Böhringer in der 43. Minute zum 2:1. 
Nur 2 Minuten später traf Görkem Günasan zum 2:2 Ausgleich noch kurz vor der Pause. 
Die 2. Halbzeit ging also von vorne los und man hatte eigentlich das Zepter in der Hand, aber man scheiterte immer wieder am Abschluss, deshalb nutzten die Wimsheimer die Gunst der Stunde und trafen wieder kurz nach dem Anpfiff zum 3:2. 
Diesmal folgte die Antwort unserer Germanen schneller, denn nach einem Foul an Daniel Böhringer im 16ner verwandelte Görkem sicher den Elfmeter zum 3:3 (62. Minute). 
Damit nicht genug, nach einer hitzigen Folgezeit war es dann Julian Walch, der ebenfalls im 16ner zu Boden ging. Görkem sagte „Danke“ und traf mit seinem 2. Elfmeter zum 4:3 Endstand in der 84. Minute.

Fazit:
Sehr enges Match mit einem glücklichen Ende für unseren FCG. 
Auch solche Spiele muss man gewinnen. Nächste Woche gilt es gegen den SpVgg Conweiler-Schwann die Konzentration hoch zu halten und die nächsten 3 Punkte zu holen. 
Mit diesem Sieg konnte man vom 6. auf den 5. Tabellenplatz springen.

premex foeller cmkbau ade legler