Wichtiger Sieg gegen Buckenberg!

dummybildAm heutigen Sonntag, den 29.09.19, begrüßten wir die „Zweite“ vom Buckenberg. Man merkte schon in der Kabine und beim Warmmachen eine gewisse Spannung, denn die Gäste waren nicht zu unterschätzen. Dementsprechend bereitete man sich ordentlich vor und nahm sich einiges für das Spiel vor.

In der ersten Hälfte spielte man größtenteils schwach und strahlte nicht wirklich Gefahr aus. Nach einer sozusagen „pingpong-Stafette“ über drei Stationen landete der Ball vor den Füßen von Nico Schaier, welcher in der 28. Minute zum 1-0 verwandeln konnte. 8 Minuten später ließ man den Gegner ab der Mittellinie frei passieren und löste sämtliche Positionen auf, folglich trafen die Pforzheimer zum 1-1. So ging es dann auch zum Pausentee.

In der Kabine lag klare Unzufriedenheit in der Luft und alle waren sich sicher, dass da mehr möglich war! Ab der 60. Spielminute brachte man mit knapp hintereinander eingewechselten Spielern 4 neue Impulse und man spielte plötzlich kämpferisch und mutiger. Hurst und Längle spielten sich mit einem sehenswerten Doppelpass in den gegnerischen 16er, indem Längle den Torwart eiskalt ausspielte und zum 2-1 in der 80min einschob. 5 Minuten später setzte Nico Schaier den absolut wichtigen Schlusspunkt mit dem 3-1. Nach Vorarbeit von Bordt und Ehnis war der 3er letztendlich perfekt.

Trotz langer Zitterpartie und ausbaufähiger Leistung holte man einen wichtigen 3er und somit den ersten Heimsieg der Saison! Darauf sollte man aufbauen und die positiven Aspekte mit in die nächsten Aufgaben nehmen.

premex foeller cmkbau ade legler