Erneute Niederlage der Zweiten

dummybild

Am 17.11. empfing der FCG die zweite Mannschaft von Fathispor Pfotzheim.

Bei ungemütlichen Bedingungen startete die Partie um 12:30 Uhr auf dem heimischen Kunstrasen.

„Und täglich grüßt das Murmeltier"

Wie so oft in dieser Saison, startete das Team der Bären selbstbewusst und konnte in der Anfangsphase gute Akzente nach vorne setzen. Glücklich, aber nicht unverdient, ging die Zwott durch Isi per Foulelfmeter, in der 29. Minute in Führung. Der Gefoulte trat selbst an und verwandelte ohne Chance für den gegnerischen Torhüter. Das 1:0 hielt leider nur 5 Minuten an, denn in der 34. Minute gelang dem Gegner mit einem glücklichen Heber über Arne das 1:1. Selbst das Unentschieden konnte nicht in die Pause gerettet werden, weil man dem Gegner in der 40. Minute zu viel Raum ließ und dieser auf 1:2 erhöhte.

Motiviert kamen die Singener Jungs aus der Kabine und Schaier war es, welcher mit einem direkten Freistoß den FCG in der 50. Minute zurück ins Spiel brachte. Kurze Euphorie wurde innerhalb 2 Minuten zerschmettert, als der Unparteiische nach Handspiel in unserem 16er auf den Punkt zeigte. Mit diesem Elfmeter geriet der FCG erneut in Rückstand (2:3) Leider gelang es nicht, an diesem Spielstand noch etwas zu ändern. Auch ein schön geschlossener Freistoß von Schaier in der 90. Minute, fand als Ziel leider nur die Querlatte.

Fazit: Abhaken und nach vorne schauen. Es gilt noch eine Woche konzentriert zu arbeiten. Immer weiter…

premex foeller cmkbau ade legler