Und täglich grüßt das Murmeltier….

dummybildTrotz zahlreichen verletzten und angeschlagenen Spielern konnten wir an diesem Sonntag eine 16köpfige stabile Truppe stellen.

Direkt in der zweiten Minuten vergaben die Germanen die erste Großchance. Leider kann man in der Berichterstattung nicht auf jede Chance dieses Spiels eingehen, sonst wäre das vorgegebene Textfeld „leicht“ überzogen.Trotz zahlreichen verletzten und angeschlagenen Spielern konnten wir an diesem Sonntag eine 16köpfige stabile Truppe stellen. Direkt in der zweiten Minuten vergaben die Germanen die erste Großchance. Leider kann man in der Berichterstattung nicht auf jede Chance dieses Spiels eingehen, sonst wäre das vorgegebene Textfeld „leicht“ überzogen.

In der 43. Minute lag man aus einem eher ungefährlichen Angriff über unsere rechte Seite mit 0-1 zurück, da man nicht konsequent genug den Ball klärte.

In der Halbzeit war jedem klar, dass dieses Spiel längst nicht verloren ist und man schon in Durchgang 1 zahlreiche Möglichkeiten vergeben hatte. Gleich nach Wiederanpfiff verwandelte Nico Schaier einen direkten Freistoß zum 1-1. Es folgten etliche Chancen, das Spiel für sich zu entscheiden, doch wie so oft hatte sich das unkonzentrierte Verhalten im Abschluss gerächt. 5 Minuten vor Ende mussten wir das 1-2, und somit die nächste Niederlage hinnehmen.Warum

premex foeller cmkbau ade legler