FCG II - SV Wurmberg II 2 : 2

Nachdem man am vergangenen Wochenende zum Tabellenführer Ersingen aufgeschlossen hatte, wollte man gegen die 2. Mannschaft aus Wurmberg mit einem Sieg die Tabellenposition bestätigen.


Leider wurde aus dem Vorhaben nichts, weil spielerisch nicht viel an dem Tage zusammenlief.
Zwar dominierte man die ersten 10 Minuten aber ohne nach vorne gefährlich zu werden.
Danach übernahm der Gast aus Wurmberg das Spiel .
Individuelle Fehler im Mittelfeld brachte ein ums andere mal die Abwehr in schwere Bedrängnis und den Gästen boten sich mehrere Einschussmöglichkeiten.
Entweder wurden sie durch den sehr aufmerksamen Rene Dürr im Tor vereitelt oder zum Glück für die Bären scheiteren  die Gäste am eigenen Unvermögen .
Ab der 30. Minute konnte man dann das Spiel ausgeglichen gestalten und es ergab sich  auch die eine oder andere Torchance.
Kurz nach der Halbzeit in der 50. Minute dann die etwas überraschende Führung durch Ismail Petekci der eine feine Einzelleistung aus halbrechter Position zum 1:0 abschloss.
Aber Sicherheit brachte das nicht , im Gegenteil man wurde wieder leichtsinnig und vertändelte immer wieder den Ball .
Und eh man sich versah  lag man durch einen Doppelschlag der Gäste innerhalb 2 Minuten in der 60. und 62. Minute mit 1 : 2 im Rückstand.
Doch mittlerweile lässt sich die Mannschaft in solche Situation nicht mehr hängen wie in der Vergangenheit, sondern man fightet dann zurück.
Es dauerte nur 5 Minuten und Marius Augenstein konnte nach einem Gerangel im Strafraum aus kurzer Distanz zum Ausgleich einköpfen.
In den letzten 20 Minuten passierte aber vor beiden Toren nicht mehr viel und so blieb es bei der Punkteteilung mit der man an dem Tage gut Leben konnte.

Es spielten : R.Dürr  , M. Aufschläger ,M.Deurer , M.Reuter , M.Legler , I. Hausmann , E.Stärk, V.Streich, I.Petkici , M. Stöckler , T.Kammies , M.Huser , M.Augenstein , P.Münzinger

 

premex foeller cmkbau ade legler