Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

FCG 2 – FVGG 08 Mühlacker 4:0

fcgii 081115_035FCG2 gelingt durch eine geschlossene Mannschaftsleistung ein wichtiger Heimsieg.

Am 13.Spieltag der Kreisklasse A1 Pforzheim empfing der FCG2 im heimischen Stadion an den Schienen die Gäste des FVGG 08 Mühlacker. Nachdem bereits in der letzten Woche gegen den 1.FC Ispringen ein Formanstieg zu verzeichnen war, waren die Mannen von Trainer J.Schäfer entschlossen dies gegen Mühlacker fortzusetzen und endlich wieder zu punkten. Dies war dem Team auch deutlich anzusehen, und so legte der FCG2 furios los. Mit einem schönen Zuspiel über die Abwehr der Gäste, setzte K.Kukawka den gestarteten M.Stöckler in Szene, welcher sich diese Chance nicht mehr nehmen ließ und in der 11.Minute den Ball gekonnt im Tor versenkte. Nach dem Führungstreffer setze der FCG2 den Gegner aus Mühlacker weiter unter Druck und erhöhte in der 14.Minute durch einen Kopfballtreffer von K.Kukawka auf 2:0. Ab der 20.Minute ließ man dann etwas nach, wodurch der Gast aus Mühlacker zu Chancen kam. Jedoch stand in dieser Phase der Partie die Abwehr um die beiden Innenverteidiger M.Kaucher und M.Deurer, sicher. Umso wichtiger war es, dass S.Kaucher in der 33.Minute mit einem platzierten Schuss aus 20 Meter zum vorentscheidenden 3:0 traf. Mit dieser deutlichen Führung ging der FCG2 dann auch in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war das Spiel des FCG2 unerklärlicherweise durch eine enorme Passivität und Hektik geprägt. In dieser Phase konnte man sich auch beim stark haltenden Torhüter E.Mammanello bedanken, der mit einigen guten Paraden sein Tor sauber hielt. Ab der 60.Minute konnte der FCG2 das Spielgeschehen dann wieder kontrollieren und es kam wieder mehr Sicherheit in das Spiel der Heimmannschaft. In der 78.Minute war es dann unserem stark aufspielenden Torjäger M.Stöckler vorbehalten, mit seinem Kopfballtreffen den 4:0 Entstand zu erzielen. Anschließend plätscherte das Spiel vor sich hin und es gab keine weiteren Torchancen zu verzeichnen

FAZIT: Endlich wieder 3 Punkte! Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung verschafft sich der FCG2 nun wieder etwas Luft zu den Abstiegsrängen. Auf diese Leistung lässt sich aufbauen!

Es spielten: 1 E.Mammanello – 18 V.Wagner, 20 M.Deurer, 5 M.Kaucher, 23 D.Hummel (73.Min: 4 Ingo Hausmann) - 22 A.Erfort, 7 M.Reuter, 6 S.Kaucher, 15 M.Augenstein (65.Min: 12 M.Längle) - 9 K.Kukawka, 10 M.Stöckler (78.Min: 13 M.Legler)

premex foeller cmkbau ade legler