Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

FCG II - FV Göbrichen 2 : 2

thumb buckenbergPunkteteilung im Flutlichtspiel am Donnerstag

Am Donnerstag fand das letzte Vorrundenspiel unserer zweiten Mannschaft im heimischen Stadion an den Schienen statt. Unter Flutlicht empfing man am 15.Spieltag der Kreisklasse A1 Pforzheim den Gast aus Göbrichen. Gegen den Mitaufsteiger aus Göbrichen legte das Team von Trainer J.Schäfer los wie die Feuerwehr. Bereits nach 40 Sekunden überraschte A.Erfort, nach Vorarbeit von M.Stöckler, den Gästekeeper mit einem Schuss aus 25 Meter, und traf damit zur schnellen 1:0 Führung für den FCG2. In der Folge entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel, bei dem der Gast aus Göbrichen ab der 15 Minute immer dominanter wurde und den Druck auf unsere Hintermannschaft erhöhte. Diese stand jedoch sicher und konnte die Angriffe des Gegners gekonnt abwehren. Selbst wurde der FCG2 immer wieder durch gezielte Konter gefährlich. Aus einem solchem Konter resultierte auch der zweite Treffer des FCG2. Nach einem Pass von M.Stöckler in die Schnittstelle der gegnerischen Viererkette vollendete der gestartete S.Reuter in der 34. Minute gekonnt zur 2:0 Führung für den FCG2. Im Anschluss erhöhte der Gast aus Göbrichen nochmals den Druck. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß in der 45 Minute kombinierten sich die Gäste durch die Germanen-Abwehr und konnten aus abseitsverdächtiger Position den Anschlusstreffer erzielen.

In der zweiten Halbzeit dann das gleiche Bild. Der Gast aus Göbrichen versuchte den Rückstand aufzuholen und der FCG2 war darauf bedacht, mit Konterfußball für Akzente zu sorgen. In der 52. Minute konnte der Gast aus Göbrichen ihrerseits durch einen Konter zum 2:2 ausgleichen. In der Folge versuchten beide Mannschaften die Entscheidung herbeizuführen. Der Gast aus Göbrichen vergab in der Schlussphase drei gute Einschussmöglichkeiten und in der Schlussminute hatte der FCG2 dann die Chance das Spiel für sich zu entscheiden. Jedoch traf unser Stürmer S.Reuter, nachdem er sich gegen den gegnerischen Verteidiger gut durchsetzte, mit seinem Schuss am Pfosten. Damit blieb es beim 2:2 Unentschieden.

FAZIT: Aufgrund der Spielanteile ist die Punkteteilung durchaus gerecht. Jedoch fiel der Anschlusstreffer der Gäste zum zwischenzeitlichen 2:1 zu einem äußerst unglücklichen Zeitpunkt. Nun gilt es in den letzten beiden Partien vor der Winterpause nochmals alle Kräfte zu mobilisieren und weiter zu punkten. Außerdem erwähnenswert: 11 der bisher 17 Punkte erspielte die zweite Mannschaft im heimischen Stadion.

Es spielten: 1 A.Vogel – 13 M.Legler, 20 M.Deurer (79.Min: 12 M.Längle), 5 M.Kaucher, 3 P.Reuter – 18 V.Wagner (46.Min: 8 M.Bauer), 6 S.Kaucher, 9 K.Kukawka (59.Min: 23 S.Reiter), 10 M.Stöckler – 22 A.Erfort, 7 S.Reuter

premex foeller cmkbau ade legler