Maulbronn - FCG II 5 : 2

maulbronn

Entäuschende Niederlage - bis zur 56. Minute noch in Front   

Viel vorgenommen hatte man sich für das Spiel in Maulbronn. Und so begann man auch: Bereits nach sechs Minuten überlistete Max Längle den zu weit vor dem Tor stehenden Keeper der Hausherren mit einem sehenswerten Heber aus gut 25 Metern zur frühen Führung. In der Defensive stand man kompakt und ließ in der ersten Halbzeit kaum etwas zu, doch eine Unachtsamkeit verhalf Maulbronn zum Ausgleich.
Nur wenige Minuten nach der Pause war es wiederum Max Längle, der seine Mannschaft wieder in Führung brachte. Doch ab diesem Moment stellte man wie in der Vorwoche gegen Kieselbronn das Fußballspielen weitestgehend ein und verlor jegliche Konzentration. Es klappte kaum noch etwas, was den Gastgebern in die Karten spielte. Der Ausgleich in der 68. Minute gab diesen weiter Auftrieb und auf FCG-Seite ließ man nun die Maulbronner Offensive gewähren, was in einer zu deutlich ausgefallenen 5:2 Niederlage endete. Hier wäre viel mehr drin gewesen!

premex foeller cmkbau ade legler