Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

FCG - FC Nöttingen 2 2 : 1 (1:0)

img 20151121 wa0012Elf Freunde müßt ihr sein...

Im Spitzenspiel der Kreisliga standen unsere Jungs dem bislang
verlustpunktfreien Tabellenführer aus Nöttingen gegenüber. Auf schwerem Geläuf
im Stadion an der Schiene gingen beide Teams konzentriert zu Werke.
Augenscheinlich waren beide Mannschaften auf Torsicherung bedacht, was dem
Spiel aber keinen Abbruch tat. Trotz guter Abwehrleistungen auf beiden Seiten
gab es die eine oder andere Tormöglichkeit. Eine dieser Chancen verwertete die Heimmannschaft
aus kurzer Distanz. Aus der eigenen Abwehr kommend, über das Mittelfeld wurde
der schnelle Lukas auf der Außenbahn in Richtung Torauslinie geschickt. Seine
Hereingabe drückte Nico zur umjubelten Führung über die Linie.

Mit dieser knappen aber nicht unverdienten Führung wurden
die Seiten gewechselt. Eingeschworen beim Pausentee war man sich einig, dass
man heute gegen diesen Gegner etwas mitnehmen wollte. Insbesondere die Singener Defensive hatte im
zweiten Abschnitt einiges zu tun. Aber angefangen von der Sturmspitze über das
Mittelfeld stellte man sich den wütenden Angriffen des Gästeteams und hielt
dagegen. Beide Kontrahenten agierten auf Augenhöhe und es gab Möglichkeiten
hüben wie drüben. Moritz konnte nach einem fulminanten Distanzschuss von Pascal
zum 2:0 abstauben. Im Angesicht der drohenden Niederlage lockerte Nöttingen die
Defensive und machte Druck nach vorne. Den Singener Bären boten sich in der
Folge wieder einige Konterchancen, die man eigentlich machen muss um den Sieg in
Ruhe heimzufahren. Da man aber den Sack nicht zumachte musste man noch den
Anschlusstreffer hinnehmen und um den Sieg bangen. Zunehmend kam beim Gegner
dann aber Sand ins Getriebe, da es ob der drohenden Niederlage
mannschaftsintern "menschelte".

Fazit: Eine beeindruckende Topleistung und ein homogenes
Miteinander brachten den Heimsieg gegen den Tabellenführer.

Aufstellung/Tore:

Madalin, Simon, Florian, Lukas, Noah, Moritz (1),
Kubilay, Daniel B., Pascal, Nico (1), Lucas, Alex, Tim, Niklas, Daniel S. u.
Felix

premex foeller cmkbau ade legler